Aktivitäten

Hier versuchen wir einige Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die wir gemacht machen samt Kosten noch einmal aufzulisten bzw. jene die uns in Erinnerung geblieben sind – positiv und negativ. Teilweise sind die Aktivitäten in den einzelnen Blogs näher beschrieben.

Bangkok

Grande Palace – Ko Ratakonsin – zahlt sich NICHT wirklich aus, ist viel zu teuer – 500 Baht pro Person

Wat Arun – war sehr schön; auf der anderen Uferseite; sehr schöne Aussicht; halsbrecherischer Aufstieg

Wat Pho – für uns die tollste Sehenswürdigkeit in Bangkok; liegender Riesenbuddha

MBK, Siam Center, Siam Discovery (Shopping Malls) – kein Eintritt und lustig anzusehen

Kanchanaburi

Bootsfahrt – 400 Baht pro Person (exkl. Eintritte für Höhlentempel, Brücke am Kwai und Jeath War Museum (das Echte!) ) – sehr empfehlenswert. War wirklich wunderschön.

Ayutthaya

Bootstour – 200 Baht pro Person; auch sehr empfehlenswert, denn man sieht die wichtigsten Tempel; buchten wir in Tony’s Place;

Nightmarket – ausgezeichnetes Essen

Buddha in the Tree – 150 Baht pro Person; haben uns ein Rad geliehen und sind hin geradelt; war wirklich sehr schön;

Lopburi

Nationalmuseum – ca. 150 Baht pro Person; war eines der besten Muesen

Mittwochsmarkt – nur Einheimische; sehr leckeres Essen

Sukkothai

Geschichtspark – haben wir mit einem Rad erkundigt, dass wir direkt vor dem Eingang ausgeliehen haben; Museum vor dem Park ist auch sehr empfehlenswert, schließt aber um 16.00;

Chiang Mai

Anzug schneidern lassen – Herrenanzug 130 €; Damenanzug mit Bluse 160 €; würde keinen Damenanzug mehr machen lassen; man sollte darauf achten, dass es mehrere Anproben gibt; es lässt sich gut handeln; wer noch nach Vietnam fährt, sollte sich besser in Hoi An einen Anzug schneidern lassen.

Perlenkauf – um ca. 5 € Perlen in vertrauenswürdigen kleinen Geschäften gekauft; sind echte Perlen – vom Juwelier bestätigt – ein Vielfaches mehr wert!

Altstadtbesichtigung – zu Fuß

Moped ausgeliehen – 150 Baht pro Tag; bei einem Franzosen, der gegenüber von Nice Appartement sein Geschäft hat; und dann Gegend erkunden (zB.: Elefant-Poopaper-Park)

Chiang Rai

Trekking – gebucht bei PDA-Tours and Travel; Elefantenritt, Dorfbesichtigungen, kurzes Wandern, Lunch – 2200 Baht pro Person – es war zu teuer; würden wir das nächste mal ohne Elefant und günstiger machen

Chiang Khong (Grenze zu Laos)

Bootstour nach Luang Prabang (Laos) – haben wir erst auf der laotischen Seite gebucht – 11.000 Kip pro Tag (2 Tage).

Koh Tao

Rad geliehen – 70 Baht im Tropicana Resort; innerhalb von 30min waren wir im Norden der Insel; sehr gute Möglichkeit um die Insel zu erkunden, aber sehr anstrengend, weil die Insel sehr hügelig ist;

Koh Phangan

Schnorcheln – am besten einen kaufen (gute 1300 Baht) oder leihen (100 Baht pro Tag) und einfach an der Westküste selbst schnorcheln gehen; man braucht wirklich keine Tour; nach Koh Ma kommt man einfach mit dem Moped (300 Baht pro Tag)

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geschichten von dort und da